Menü

Ein Berufsorientierungskurs
für nicht erwerbstätige Frauen mit und ohne Kinder

Frauen auf neuen Wegen

Frauen unterbrechen aus unterschiedlichsten Gründen ihre Berufstätigkeit. In der Regel weist ihre Biografie durch Arbeit für die Familie und/oder weniger ausgeprägte Erwerbs- und Karriereorientierung mehr Brüche und Umwege auf als die sogenannte „männliche Normalbiografie“.

Parallel verändert sich die Arbeits- und Berufswelt rasant. Nur durch „lebenslanges Lernen“ ist es überhaupt noch möglich, sich auf immer wieder neue Situationen am Arbeitsmarkt einzustellen: Dazu gehört nicht nur die fachliche Anpassung an die aktuellen Ansprüche der Arbeitswelt, sondern auch die jeweils neue Überprüfung des eigenen Standpunktes.

Hier setzt der Kurs Frauen auf neuen Wegen an: Auf der Basis einer ausführlichen Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Lebenssituation, der Ziele und Wünsche, Interessen und Neigungen sowie Fähigkeiten und Qualifikationen wird eine tragfähige, integrierte Berufs- und Lebensplanung für jede einzelne Frau entwickelt.


weiter mit >> Orientieren

Frauen auf neuen Wegen